Der kleine grosse Unterschied

Viele Christen bemühen sich, christliches Leben zu produzieren – und schaffen es nicht. Christliches Leben oder Christusleben? Weiterlesen...

Eine Ideologie auf dem Vormarsch

Gender-Mainstreaming ist längst zu einem Modewort geworden, doch die Wenigsten wissen, dass sich dahinter die Auflösung der Geschlechter verbirgt. Weiterlesen...

Freediving mit Haifischen

Monster, blutrünstige Bestie … spätestens seit dem Film «Der weisse Hai» hält sich dieser Mythos hartnäckig in unseren Köpfen. Spezielle Workshops räumen mit den Vorurteilen auf und ermöglichen hautnahe Begegnungen mit diesen Meeresbewohnern. Weiterlesen...

Mithilfe im Haushalt?

Sollen Mütter und Väter von ihren Kindern, die ohnehin in der Schule genügend gefordert sind, verlangen, im Haushalt mitzuhelfen? Wenn ja, mit welchem Ziel? Weiterlesen...

Beziehungen – die unendliche Geschichte

Wir sind doch alle Menschen – also müsste unser Miteinander ganz einfach sein. Gleich und Gleich gesellt sich gerne. Häufig ist aber gerade das unser grösstes Problem. Weiterlesen...

Verletzt – und dennoch gesegnet

Wie meine Verletzung zu einer persönlichen Geschichte mit Gott wird. Weiterlesen...

Pura Vida – Familienabenteuer Costa Rica

Zwei Stunden, mit ein bisschen Glück auch drei. So viel Zeit bleibt einem beim Biss der Lanzenotter, einer der aggressivsten Giftschlangen auf dem amerikanischen Kontinent. Weiterlesen...

Näher, noch näher (Teil 1)

Unter grossem Kraftaufwand meldet sich die beliebte ethos-Autorin nochmals zu Wort und lässt teilhaben an ihrem Erleben. Ein kostbares Vermächtnis – Teil 1. Weiterlesen...

Ausgepowert und am Ende: Burnout

Erschöpft, ausgebrannt und das lähmende Gefühl «Ich kann nicht mehr» – so lässt sich dieses schon fast als Volkskrankheit anmutende Problem auf den Punkt bringen. Weiterlesen...

Der grosse Abstieg

«Er machte sich selbst zu nichts und nahm Knechts-gestalt an, indem er den Menschen gleich geworden ist … erniedrigte er sich selbst und wurde gehorsam bis zum Tod, ja, zum Tod am Kreuz.» (Philipper 2,7–8) Weiterlesen...

Seiten